Dienstag, 29. Oktober 2013

Nackter Oberkörper

Eine Frau will mit mir eine Performance machen. Eine Performance mit nacktem Oberkörper. Wir wollen zeigen wie schön und unterschiedlich Gott Körper geschaffen hat. Das war ein zentrales Thema. Kurz vor der Aufführung entscheidet die Frau, die ganze Performance in Kleidung zu machen. Klar kann man seine Meinung ändern, aber vom Hauptthema abzugehen, ist einfach nicht gut. Die Enttäuschung war für mich sehr groß. Es arbeitete in mir. Sollte ich den Weg in ein Bordell wagen? Warum nicht? Ich bin eh nicht verheiratet, habe noch nie eine Frau nackt berührt. Warum nicht in ein Bordell gehen? Aber ich wollte nicht irgendwo hingehen. So ließ ich mich beraten. Das tat gut. Ich erfuhr, was man man im Bordell beachten muss. Wir suchten eine Frau aus, die zu mir passte. Ich nahm per E-Mail Kontakt zu ihr auf. Endlich war der Tag da. Aufregend, aber diese Frau war sehr angenehm und passte zu mir. Wir beide nackt Haut auf Haut. Es war eine wunderbare Erfahrung, eine nackte Frau zu berühren. Ich war total naiv. Ich hatte noch nie eine Frau berührt. Nach dem ersten Mal war es angenehm, den eigenen Körper anders wahrzunehmen. Schnell vereinbarte ich einen neuen Termin mit ihr und diesmal übernahm ich die Führung und war sehr angenehm überrascht. Beim dritten Besuch waren meine Gedanken: Jetzt hast du es ausprobiert. Nun brauche ich das nicht mehr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen